Aktuelles


Bitte beachten Sie die neuen Termine für die letzten beiden Konzerte!


In der Kindertagesstätte Spatzennest kam es zu einem massiven Wasserrohrbruch. Bis zum Abschluss der Sanierungsmaßnahmen muss die Betreuung der Kinder im Jägerhaus stattfinden, weshalb alle Veranstaltungen - also auch MUSIK IM JÄGERHAUS - abgesagt werden mussten!

Sonntag, 22. April 2018, 19 Uhr

Geschichten vom Saxophon erzählt

Das Ensemble "Saxetto Classico" spielt Werke des 20. Jahrhunderts



Saxetto Classico

In unserem dritten Konzert kommen „alte Bekannte“ nach Forst. Das Saxophonquartett „Saxetto Classico“, das bereits mehrfach im Jägerhaus zu Gast war und dabei immer wieder seine Zuhörer begeistern konnte, gibt einen interessanten Einblick in die Bläserliteratur des 20. Jahrhundert. Dabei werden in den Werken von Glasunow, Jeanjean, Gershwin, Piazzolla und Itarralde vielerlei Geschichten erzählt, die den Zuhörer programmatisch in ferne Länder, Orte und Plätze entführen.

Das Saxophon gehört zu den populärsten Instrumenten unserer Zeit. Im Bereich des Jazz und der modernen Unterhaltungsmusik ist es nicht wegzudenken. Aber auch in der Klassik ließen sich Komponisten wie Debussy, Ravel und Strauß von dem samtenen Klang des Instruments inspirieren. Die Kammermusikbesetzung des Saxophonquartetts konnte sich schon im 19. Jahrhundert als eigenständige Ausdrucksform etablieren, die dann in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ihren Höhepunkt erlebte.

„Saxetto Classico“ hat sich seit seiner Gründung 1985 zu einem der führenden Ensembles innerhalb dieser Musikgattung entwickelt. Die langjährige gemeinsame Konzerterfahrung ermöglicht ein gegenseitiges sensibles und flexibles Reagieren auf kreatives persönliches Gestalten. Gleichzeitig wird das Spiel der vier Musiker durch klangliche Ausgewogenheit, Präzision und Freude am Detail geprägt. Die Saxophonisten Peter Schmidt (Sopran), Jutta Fischer (Alt), Constanze Kaulich (Tenor) und Jörg Dold (Bariton) spielen in bedeutenden Orchestern, Opernhäusern und verschiedenen Kammermusikensembles. Sie absolvierten Meisterkurse – unter anderem beim Rascher-Saxophonquartett, André Legros, Joe Viera und Jean-Marie Londaix – und wirkten bei zahlreichen CD- und Rundfunkproduktionen mit.